Skip to main content

Acht Plattschnacker aus dem Haus „Vier Deichgrafen“!

Am 7. Mai fand im Kahnschifferhaus eine plattdeutsche Lesung statt. Gäste waren 8 Personen aus der Senioren-Wohnanlage „Vier Deichgrafen“. Die Chefin dieser Truppe, 97 Jahre jung und total taff, stellte ihre „Vorleser“ vor.

Wir hörten, unter anderem, eine Neufassung der Bremer Stadtmusikanten. Die Tiere fanden zusammen und zogen los, mit dem Wunsch, in Bremen Stadtmusikanten zu werden. Kurz vor dem Ziel fanden sie ein Hotel in dem die „beste“ Gesellschaft hauste. Kiffer, Kokser, leicht bekleidete nette Mädels, leckere Drinks. Kurz, ein Paradies für alte, zahnlose, geschundene Kameraden wie sie. Hier bleiben wir!!!!   stand schnell fest. Also: gesagt, getan, gegröööööölt, GESCHAFFT!   Ihnen gehörte das Haus.

So ging es eine Stunde weiter. Wir lachten von Herzen. Am Ende der Lesung wurden die Rollatoren wieder in den Autos verstaut. Die Chauffeure (Karl-Heinz und Bernhard) machten die Limousinen startklar und ab ging es wieder zum Haus „Vier Deichgrafen“ nach Vegesack.

Es war ein wunderbarer Abend!