Skip to main content

Kranzniederlegungen am Volkstrauertag

Am Volkstrauertag, dem 17. November, nahm eine Abordnung des Heimatvereins mit den Vorsitzenden Rosemarie und Bernhard Dietrich an der Kranzniederlegung am Ehrenmal in Rekum teil. Neben dem Heimatverein waren Abordnungen der Schützen und der Feuerwehr als Vertreter weiterer Ortsvereine anwesend. Weitere Abordnungen waren vom Reservistenverband der Bundeswehr und vom Ortsamt Blumenthal.

Bei der Kranzniederlegung wurde Rosemarie Dietrich von zwei jungen Leuten der Schützenjugend unterstützt.

Auch am Mahnmal des Bunkers wurde ein gemeinsames Gesteck der Ortsvereine niedergelegt und man gedachte der Opfer des Bunkerbaus. Frau Reimers-Bruns (SPD Fraktion Bremen) erinnerte in einer kurzen Ansprache an die vielen zivilen Opfer (Zwangsarbeiter) die im 2. Weltkrieg ums Leben kamen.